Patientenservice

Terminvergabesystem

Sicher möchten Sie nicht lange im Wartezimmer sitzen, schon gar nicht, wenn es Ihnen nicht gut geht. Wir haben uns daher bemüht ein Terminvergabesystem einzurichten, das möglichst allen Patienten gerecht wird.

 

Akutsprechstunde

Im Anschluss an die Terminsprechstunde folgt täglich eine Akutsprechstunde. Gerade ein Akutpatient braucht mehr als ein „Wir schieben Sie da noch dazwischen“. Damit wir besser planen können, bitten wir auch hier um telefonische Voranmeldung mit Angabe des Grundes für die Inanspruchnahme der Akutsprechstunde.

Ich möchte darauf hinweisen, dass in der Akutsprechstunde nur das vordringliche Problem angesprochen werden sollte.

Wenn es Ihnen sehr schlecht geht, insbesondere bei Thoraxschmerzen oder Atemnot, können Sie uns natürlich jederzeit sofort aufsuchen.

 

Gegenseitige Vertretung in der Praxisgemeinschaft Donaueschingen

In Urlaubszeiten vertreten wir uns gegenseitig. So kommt es praktisch nie vor, dass die Praxisgemeinschaft ganz geschlossen ist. In ganz dringenden Notfällen vertreten wir uns natürlich auch in den sprechstundenfreien Zeiten, z.B. wenn Sie morgens über starke Atemnot klagen und ein Warten bis zur Nachmittagssprechstunde nicht zumutbar ist. Als Privatpatient müssen Sie im Vertretungsfall für jeden Arzt eine eigene Abdingungserklärung unterzeichnen, da jeder Kollege nach seinem eigenen System abrechnet.

 

Hausbesuche

Ich mache auch Haus- und Pflegeheimbesuche, sofern Sie krankheitsbedingt nicht in der Lage sind in die Praxis zu kommen. Bitte bedenken sie aber, dass in der Praxis wesentlich bessere Untersuchungsbedingungen herrschen, u.a. durch die Möglichkeit einer apparativen Diagnostik (EKG, Ultraschall).

 

Nicht ärztliche Praxisassistentin (NäPa)

Mittlerweile haben wir einige Arzthelferinnen zu NäPas ausgebildet, die zu Hausbesuchen kommen, wenn es z.B. darum geht Blut abzunehmen oder den Blutdruck zu kontrollieren.

 

Labor

Blutentnahmen erfolgen von 7:30 bis 12:00 Uhr nach Terminvereinbarung. Die Termine von 7:30 bis 8:00 Uhr sind für Arbeitnehmer vorgesehen. Bei Vorsorgeuntersuchungen und DMP-Patienten führen wir die Blutentnahme einige Tage vor dem Untersuchungstermin durch, damit die Laborergebnisse rechtzeitig vorliegen. Bei akuten gesundheitlichen Störungen erfolgt die Blutentnahme nach dem Untersuchungstermin, damit von ärztlicher Seite festgelegt werden kann, welche Laborwerte überhaupt erforderlich sind. Patienten, die Marcumar einnehmen können i.d.R. am Abend oder spätestens am Folgetag anrufen und ihre Werte erfragen. 

Bitte beachten Sie, dass wir nach der Laborreform nur erkrankungsbedingt notwendige Laborparameter bzw. die für die Gesundheitsuntersuchung oder DMP-Programme vorgeschriebenen Werte überprüfen dürfen. Gerne bieten wir Ihnen an, weitere Laborwerte im Sinne einer persönlichen Gesundheitsvorsorge als IGeL-Leistung abzunehmen.

 

Wartezeiten  

Natürlich lassen sich Wartezeiten nicht immer vermeiden, insbesondere wenn ein Notfallhausbesuch fällig wird und ich kurzfristig die Praxisräume verlassen muss. Bitte haben Sie Verständnis und bedenken Sie: vielleicht müssen Sie mich irgendwann selbst auf diese Weise in Anspruch nehmen.

 

Recall

Falls Sie unser Recallsystem nutzen möchten (d.h. wir rufen Sie zur Fälligkeit eines nächsten Termines an), müssen Sie uns hierzu schriftlich die Einverständnis geben.